Automobilbranche

Die bei der Automobilbranche verwendeten Etiketten müssen eine besondere Reißfestigkeit sowie eine hohe Resistenz gegen Öle, Schmiere und Bremsflüssigkeit aufweisen.

Diese Aufkleber sollen gegen Abreiben, Einwirkung von Ölen, Schmierstoffen, Bremsflüssigkeit, UV-Strahlen und hohen Temperaturen von 150°C-200°C und sogar 300°C resistent sein. Eine breite Palette an Rohstoffen und Klebstoffen lässt uns geeignete Etiketten für praktisch jede Produktart vorschlagen.

Folienetiketten
Synthetische Etiketten für den Thermotransferdruck sind für nachhaltige Produktkennzeichnung in vielen Industriezweigen bestimmt. Der wichtigste Vorteil der Folienetiketten ist deren große Beständigkeit.
Reifenetiketten
Sämtliche Etiketten zur Reifenkennzeichnung werden von uns mit speziellem „Tyre”–Klebstoff gefertigt, der sehr gut am Gummimischung des Reifens haftet.
Frontplatten
Die Frontplatten werden aus beständigen, laminierten selbstklebenden Etiketten gefertigt. Auf diese Weise gefertigte Etiketten sind beständig gegen mechanische Beschädigungen, die Einwirkung von hoher Temperatur, die UV-Strahlen, das Wasser und die Chemikalien.
Typenschilder
Die Typenschilder sind ein fester Bestandteil der meisten Maschinen und Geräten. Sie sind bei allen RTV- und Haushaltsgeräten vorhanden. Sie haben die Funktion einer dauerhaften Kennzeichnung und der bei ihnen verwendete Klebstoff ist an die Verwendungsstelle der Etiketten angepasst.