Etiketten für Elektronikgeräte

Zur Kennzeichnung von Elektronikgeräten werden Etiketten verwendet, die gegen hohe Temperaturen und Chemikalien beständig sind und bei Bedarf auch keine Stromleiter sind.

Die Kennzeichnung der Leiterplatten, Hauptplatinen, Arbeitsspeicher oder Prozessoren erfordert die Verwendung sowohl eines entsprechenden Klebstoffs als auch eines Oberflächenmaterials, das gegen Überspannungen, hohe Temperaruten und Alterung resistent ist. Bei der Verwendung von entsprechend hochqualitativen Folienetiketten können die bedruckten Etiketten auch nach mehreren Betriebsjahren gelesen werden.

, Etiketten für Elektronikgeräte
, Etiketten für Elektronikgeräte